NEUE REISE

 
 

YOGAREISEN

 
 

EINFÜHRUNG

 
 

REISEINFOS

 
 

ÜBUNGEN

 
 

YOGA SHOP

 
 

SERVICE

 
 



Yogareise Yogitrip / Marokko / Marrakech / Sahara Rundreise





Preise, Verfügbarkeiten & Kontakt zu dieser Reise:
www.yogitrip.com

 

Kurzinfos

Yogitrip ein österreichisches Unternehmen veranstaltet seit 2009 sehr erfolgreich Yoga-Wüstenreisen, Rundreisen, Städtetrips nach Marrakech und Essaouira, Yoga und Surfreisen und Trekkintouren in Marokko.

Abwechslungsreiche Landschaften, beeindruckende Architektur, herzliche Einheimische, authentische Eindrücke von Land und Leuten abseits der üblichen Touristenpfade, machen diese Reise zu einem besonderen Erlebnis. Diese Reise führt Dich über den hohen Atlas mitten in die mächtigen Sanddünen der Sahara, nach Ouarzazte, Marrakech und an einen traumhaften Sandstrand an der Südküste im Nationalpark Souss Massa.. Tägliche Yogapraxis, Meditationen, Atemübungen mitten im Orient bringen viel Energie und Freude.

Eindrücke von der Tour gibt es hier im Video

Termine:

Wüstentour Rundreise:

24.10. - 31.10.17
19.12. - 26.12.17
27.03. - 03.04.18

Reiseleistungen:

  • 1 Woche HP, DZ luxuriöse 4-5 Sterne Hotels
  • 1 Nacht im Wüstencamp HP
  • Flughafentransfer bei der Ankunft in Marokko
  • österr. Reiseleitung und Dipl. Yogalehrerin
  • Transport mit unseren Jeeps
  • Eintrittsgelder der mit im Programm angebotenen Besichtigungsstätten
  • Nicht incl. Flugkosten, Transfer bei der Abfahrt in Marokko

Kurse und Reiseverlauf

Der Yogakurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Es wird sehr individuell auf die Teilnehmer eingegangen. Es wird ein mix aus Vinyasa Yoga (fließend) und Hatha Yoga unterrichtet. Es wird auf die korrekte Ausrichtung der Gelenke geachtet. Auch die Bedeutungen und Wirkungsweisen der Haltungen werden erklärt.

Einführung in die Meditation mithilfe unterschiedlicher Einstiegshilfen und das Erlernen einiger Atemtechniken sind Teil jeder Yogapraxis. Abenteuer mit Komfort - Yogarundreise durch den schönen Süden Marokkos. Du brauchst Inspiration, Erholung und möchtest zurück in deine Mitte finden.

Reiseverlauf in Kurzform:
Du wirst von uns am Flughafen in Agadir abgeholt und in ein traumhaft schönes Hotel mit Pools und exotischem Garten nach Taroudant gebracht. Ein Spaziergang in der Altstadt, verschafft erste authentische Eindrücke vom Land.

Am nächsten Morgen reisen wir über den mit Arganbäumen bewachsenen Anti-Atlas über Taliouine (Besichtigung Safran Kooperative) nach Zagora in ein traumhaftes Lodge Hotel mitten im Palmenhain.

Die nächsten 2 Tage sind wir Offroad mit unseren Jeeps in der Wüste unterwegs, sammeln Fossilien, beobachten Fatamorganas, trommeln am Lagerfeuer, reiten auf den Dromedaren, wandern auf die höchste Düne und übernachten in einem sehr komfortablen mit Teppichen ausgelegten Bivoauc Camp mitten in den Sanddünen der Sahara.

Dann geht es ins Palasthotel nach Mhamid, in die amerikanische Filmstadt Ouarzazte, in ein modernes französiches Riad wo wir auf Wunsch unsere Hände mit Henna bemalen und die Filmstudios besichtigen.

Weiter über den beeindruckenden Hohen Atlas, tauchen wir ein mitten in den Orient, besichtigen Marrakech, bevor wir am letzten Tag auf Sandpisten mitten durch den Nationalpark Sous Massa Dra in unsere letzte Unterkunft mit Meerblick direkt am Atlantik reisen, und wo wir am Abschiedsabend gemeinsam frisch gefangenen Fisch essen.

Nachdem wir seit 2006 in Marokko leben und daher Land und Leute sehr gut kennen, fahren wir abseits der üblichen Routen des Massentourismus.

Unser Kundenplus:
Wir wohnen in kleinen sehr luxuriösen Hotels alle mit Pool und hervorragendem Essen!  Wir reisen mit 2-3 unserer privaten Jeeps in Kleingruppen mit sehr persönlicher Betreuung! Und wir begleiten alle unsere Reisen persönlich um top Service und perfekte Organisation zu garantieren!

Tägliche Yogapraxis:
Bei Sonnenaufgang beginnen wir den Tag mit einer belebenden Yogapraxis, Pranayama und Morgenmeditation.
Bei Sonnenuntergang beenden wir den Tag mit einer harmonischen, wohltuenden Yogapraxis, Entspannungsmeditation und sanften Atemübungen.

REISEVERLAUF:

1. Tag: Agadir-Taroudannt
Ankunft am Flughafen von Agadir, Transfer nach Taroudannt (ca. 35 Min.). Die Reise beginnt in Taroudannt (klein Marrakech, 200.000 Einwohner). Sie ist die Hauptstadt der fruchtbaren Souss Ebene und deren landwirtschaftliches Zentrum. Wir wohnen in einem wunderschönen Hotel mitten in der Medina. Die Lehmmauer aus dem 16. Jhdt. umgibt die ganze Stadt mit einer Höhe von 8 m. Wenn alle rechtzeitig ankommen bringt ein gemeinsamer Spaziergang am Souk und durch die Medina die ersten authentischen Eindrücke Marokkos. Im Zentrum befindet sich ein wunderschöner belebter Platz mit netten Cafés. Hier kann man das Leben der Einheimischen gut beobachten. Die Stadt ist für ihre Lederarbeiten, Färbereien und vor allem die Kupferschlägerei (Kessel und kleine Geschirre) bekannt. Sie ist umgeben von Olivenhainen, Orangen- und Mandarinenplantagen, sowie Weingärten. Übernachtung im Hotel "Villa Talaa".

2. Tag: Taroudannt-Zagora
Die etwa 3,5-stündige Fahrt führt uns über das karge, eindrucksvolle Atlasgebirge, über Taliouine (berühmt für den Anbau von Safran), und nach einer Kaffeepause geht es weiter nach Tazenakht (Kooperative für Berberteppiche), weiter Richtung Agdez wo wir Mittagessen und dann durch Palmenoasen (bei Dattelernte im Oktober pflücken wir frische Datteln direkt von den Palmen!) entlang eines Flussbettes Richtung Zagora. Die Stadt wächst rasch, hat 45.000 Einwohner und ist eine Garnisonsstadt. Der Markt am Mittwoch ist ebenso sehenswert wie die netten kleinen Cafés entlang der Durchzugsstraße. Die Oasengärten von Amezrou werden von den Bewohnern zum Eigenbedarf betrieben, hier kann man die Bewässerungssysteme gut besichtigen. Hier wohnen wir in einem traumhaft schönen Hotel mit Pool, "Riad Lamane".

3. Tag: Zagora-Erg Chegaga
Mit unseren Jeeps geht es ab heute nach einer kurzen Etappe über zwei Berge 2 Tage offroad auf der Originalroute der Paris - Dakar, erst durch die Steinwüste, dann auf und ab im Nirgendwo nähern wir uns langsam den beeindruckenden Sanddünen der Sahara. Mitten durch die kurvigen Sandpisten hindurch erreichen wir nach kurzer Fahrt unser Bivouac Camp am Erg Chegaga. Die Stille und die wunderschönen, mächtigen Sanddünen berühren alle Herzen. Mittagessen im Bivouac Zelt. Am Abend wandern wir auf die höchste Düne und genießen dort den herrlichen Sonnenuntergang. Wir übernachten in gemauerten Lehmhütten, mit einem wasserdichten Dach aus Kamelhaardecken, auf bequemen Betten mit Matratzen. Kopfpolster, Decken und Leintücher sind vorhanden. Es gibt Waschbecken, einfache Toiletten und Duschmöglichkeiten. Zu Abend essen werden wir im Bivouac Restaurant. Beim gemeinsamen Lagerfeuer unter freiem Himmel können wir die wunderschönen unzähligen Sterne am Himmel bewundern, während die freundlichen einheimischen Nomaden für uns musizieren.

4. Tag: Erg Chegaga-Mhamid
Am nächsten Tag genießen wir den Sonnenaufgang, die Stille der Sahara und den goldenen Sand. Nach dem Frühstück geht es wieder auf den offroad Pisten weiter zwischen Tamarisken, Dromedarherden und Nomadenzelten hindurch und hinaus aus der Wüste, Richtung M-Hamid. Hier beginnt die Zivilisation wieder. Der Ort hat 8.000 Einwohner, von denen viele vom Tourismus leben. Hier gibt es nette Cafés, die sich zum coolen offroad-Treffpunkt entwickelt haben. In der Kleinstadt gibt es viele kleine Geschäfte, diese verkaufen die typischen bunten Schals, Teppiche und Silberschmuck. Mittagessen im Hotel und am Nachmittag entspannen am Pool. Kasbah Hotel "Chez le Pacha".

5. Tag: Zagora-Ouarzazate
Am Morgen geht's weiter Richtung Agdz (Ausgangsort für viele Wüstensafaris). Wir fahren dem Flussbett des Draa-Tales entlang, überqueren eine kleine Passhöhe und erreichen dann die berühmte Film-Stadt. Ouarzazate und Ihre Umgebung boten die Filmkulisse für viele bekannte amerikanische Kinofilme. Auf Wunsch Besichtigung der Atlas Filmstudios (fakultativ), in denen sich viele Originalrequisiten und Kulissen befinden. Den Flair der Filmstadt mit Charme können wir am Hauptplatz im Zentrum der Stadt genießen. Wir wohnen in der schönen Kasbah "Zitoune" mitten in den Bergen.

6. Tag: Ouarzazate-Marrakech
Wir verzichten heute auf die Yogapraxis, um rasch loszufahren, damit genügend Zeit zum Besichtigen von Marrakech bleibt. Wir fahren über den kargen, beeindruckenden Hohen Atlas (2.500 m), überall werden hier Fossilien und Steine verkauft. Eine unglaublich abwechslungsreiche Landschaft erwartet uns hier. Mittag erreichen wir Marrakech, wir fahren durch Villenviertel an Golfplätzen vorbei, bis zur Stadtmauer, an den atemberaubenden Gartenanlagen, und durch die Medina, dies verschafft uns schon einen kleinen Einblick in die sehr moderne rote Stadt. Wir wohnen ganz in der Nähe des Gauklerplatzes. Am Nachmittag besichtigen wir den Gauklerplatz, die Garküchen und den Basar. Hier wohnen wir im 4 Sterne Hotel mit Pool und schöner Gartenanlage Hotel "Golden Tulip Farah".

7. Tag: Marrakech-Nationalpark
40 km südlich von Agadir. Wir wohnen in einem Fischerdorf mitten im Nationalpark. Das Hotel mit Meerblick ist 200 Meter vom kilometerlangen Sandstrand entfernt. Zum Abendessen wird frischer Fisch gegrillt. Entspannen am Strand. Unterkunft in einer schönen Privatvilla mit Meerblick

8. Tag:
Frühstück im Hotel, Abschied nehmen, eigenständiger Transfer zum Flughafen.

Unterkunft

Wüstentour:
1 Woche HP/DZ luxuriöse 4-5 Sterne Hotels, 1 Nacht im Wüstencamp HP (romantische Hütten, bequeme Betten, Bettwäsche vorhanden, Gemeinschafts- WC und Duschen vorhanden)

Yogitrip bietet aufgrund von langjähriger Erfahrung mit Wüstenreisen, ein perfektes Service und große Sicherheit. Dadurch dass wir seit über 10 Jahren in Marokko leben, kennen wir Land und Leute und können so besondere Reiserouten abseits der üblichen touristischen Zentren anbieten. Unsere Unterkünfte sind ausschließlich sehr gehobener Standard.

Die österreichische Yogalehrerin mit 25 jähriger Unterrichtspraxis hilft Dir deine ersten Erfahrungen mit Yoga zu erleben oder noch tiefer in deine Praxis einzutauchen. Während des ganzen Jahres werden regelmäßig Yogitrip Reisen in die Sahara, Küstentrekkin, Kameltrekking, Yoga und Wandern und Yogareisen nach Marrakech und Essaouira veranstaltet. Morgens und Abends wird Yoga praktiziert, meditiert und wirkungsvolle Atemübungen werden erlernt.


Kundenbewertungen:

Unentschlossen? Hier findet ihr Reiseberichte von Kunden, die Yogitrip bereits genutzt haben. Zu den Kundenbewertungen


Preise, Verfügbarkeiten & Kontakt zu dieser Reise:
www.yogitrip.com



Alle Bilder und Texte zur Reise wurden vom Veranstalter eingereicht. Die Rechte daran liegen beim Veranstalter, nicht bei MeineYogareise.de