NEUE REISE

 
 

YOGAREISEN

 
 

EINFÜHRUNG

 
 

REISEINFOS

 
 

ÜBUNGEN

 
 

SOCIAL-MEDIA

 
 

SERVICE

 
 



Yogareise Yogabija / Portugal / Peniche / Yoga und Surfen

Preise, Verfügbarkeiten & Kontakt zu dieser Reise:
www.yogabija.eu


Kurzinfos

Eine Woche Yoga und Surfen im kleinen Fischerdorf Peniche: Endlose Strände, Wellen für Surfer jeden Levels, eine Meeresbrise und der Geruch von frischem Galao. Nach der Ashtanga Yoga Session und einem feinen Frühstück am morgen genießen wir die Sonne und den Ozean.

Termine:

25. Mai - 01. Juni 2014
03. Juni - 10. Juni 2014

Reiseleistung:

Yoga- und Surfkurs:

  • 6x morgens Ashtanga Yoga inkl. Meditation, Pranayama, Chanting
  • 3x nachmittags Technik-Workshops, Yoga-Philosophie, Yin Yoga.
  • 3 Tage Surfkurs.

Unterkunft+Verpflegung:

  • 7 Übernachtungen im Surfhoste inkl. Frühstück, Lunchpaket und 2mal BBQ.

Zum Kurs

Das Ashtanga Yoga am morgen wird begleitet von stiller Meditation, Chanting und Pranayama. Alle Level sind herzlich willkommen: Beim Mysore Style übt jeder selbständig im eigenen Tempo und in der kleinen Gruppe werden Anfänger und Fortgeschrittene individuell unterstützt (1. und 2. Serie). Der Unterricht findet im Yogaraum oder draußen statt.

Fortgeschrittene, die bereits mit Mysore Style vertraut sind, bekommen neue Inspiration und verfeinern ihre Yogapraxis. Von der Form zum Inhalt: Das tägliche Üben fördert eine tiefere Aufmerksamkeit für die Details - auf körperlicher Ebene sowie im Umgang mit Hindernissen jenseits der Komfortzone, wie z. B. alten Verletzungen, selbstauferlegten Mustern oder emotionalen Blockaden.

Anfänger und Teilnehmer mit Erfahrung in anderen Yoga-Stilen lernen Ashtanga Yoga von Grund auf kennen. Sie profitieren von geführten Unterrichtselementen und entwickeln über die Woche eine solide Basis von Kraft, Flexibilität und Gelassenheit. Am Ende der Woche kann jeder eine kleine Sequenz selbständig ausführen, die dann auch zu Hause und in jedem Ashtanga Yoga Studio geübt werden kann.

Annettes Unterricht zeichnet sich durch klare, verbale Anleitungen und präzise Hands-on-Adjustments aus. Sie motiviert und unterstützt, inspiriert und fordert ihre Schüler – stets mit einem Augenzwinkern. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und viel Intuition schafft sie eine warme Unterrichtsatmosphäre, in der du dich jederzeit gut aufgehoben fühlst.

Programm:
08:00 – 10:00 Uhr: Ashtanga Yoga Mysore Style und/oder geführte Klasse sowie Meditation, Pranayama und Chanting.
17.00 - 18.00 Uhr (an 3 Tagen): Technik-Workshops, Yoga-Philosophie und regeneratives Yin Yoga als Ausgleich zum Surfen und der aktiven morgendlichen Praxis. Zeit für Fragen und Diskussionen.

Surfkurs:
Beim „Surftaster“ an drei Tagen (je 3 Std.) lernen Anfänger von erfahrenen Surflehrern die Grundlagen des Wellenreitens in Theorie und Praxis. Intermediates werden bei den nächsten Schritten, z. B. dem sicheren Grünwellenstart, Bottomturn und Cutback gecoacht. Das Material (Wetsuit + Board) ist beim Surfkurs inklusive. Wir haben bewusst „nur“ drei Tage Surfkurs im Paket, damit genügend Kraft bleibt fürs Yoga und vor allem Zeit zum Relaxen. Wer viel Power hat und nach dem Surfkurs weiterüben möchte, kann sich Board und Neo mieten oder auch weitere Kurseinheiten buchen.

Unterkunft und Verpflegung

Die Unterkunft in Baleal (zwischen Peniche und Ferrel) ist nur 10min zu Fuss vom traumhaft schönen und meist menschenleeren Nordstrand entfernt. Fünf einfache Wohnungen, alle mit kleinem Bad und eigener Küche zur Selbstverpflegung, umzingeln in portugiesischer Tradition den Innenhof: In der grünen Oase chillt es sich hervorragend zwischen Obstbäumen und Tomaten, ausgestattet mit Skatepool und Slackline sowie einem großen Tisch und BBQ.

Das unkonventionelle Hostel ist mittlerweile ein Geheimtipp für Surfer, die gerne nette Leute treffen und auf das Partyprogramm in den Surfcamps verzichten möchten. Der Standard ist einfach - es begeistern jedoch Kreativität und Leidenschaft, mit der die charmenten Wohnungen mittels Upcycling und Treibholz ausgebaut wurden. Neben drei 2er-Wohnungen mit Doppelbett stehen ein 2er-Zimmer mit Etagenbett sowie 2 Mehrbettzimmer(max. 4) mit Einzel- und Etagenbetten zur Verfügung.

Jeden Morgen gibt es ein reichhaltiges Frühstück mit viel frischem Obst sowie ein Lunchpaket für den Strand. Am ersten sowie letzten Abend findet ein gemeinsames BBQ statt. An den anderen Abenden kann in der eigenen Küche für sich oder gemeinsam gekocht werden oder man geht in ein Restaurant im Dorf. Fahrräder für grüne Mobilität sind vorhanden – die Supermärkte in Ferrel und die Bucht von Baleal/Peniche mit Cafés und Restaurants sind bequem per Bike oder zu Fuß zu erreichen.


Preise, Verfügbarkeiten & Kontakt zu dieser Reise:
www.yogabija.eu



Alle Bilder und Texte zur Reise wurden vom Veranstalter eingereicht. Die Rechte daran liegen beim Veranstalter, nicht bei MeineYogareise.de