NEUE REISE

 
 

YOGAREISEN

 
 

EINFÜHRUNG

 
 

REISEINFOS

 
 

ÜBUNGEN

 
 

SOCIAL-MEDIA

 
 

SERVICE

 
 



Yoga-Surfreise  Yogabija / Portugal / Peniche

Yoga Surfreise Portugal

Preise, Verfügbarkeiten & Kontakt zu dieser Reise:
www.yogabija.eu

 

Kurzinfos

Eine Woche Yoga und Surfen in Baleal/Peniche: Die Füße im Sand, es riecht nach Meer und Sonnencreme - da schmeckt der Galao doppelt gut! Morgens Vinyasa Yoga, danach Surfkurs, Beach und Massage. Wir freuen uns auf jede Menge Spaß mit Dir im "Highway to Swell Motel" - auf und neben der Matte und beim gemeinsamen Surf!
 
Annette startet morgens mit einer Vinyasa Yoga Klasse und nach einem leckeren Frühstück wird beim Surfkurs Anfängern und Fortgeschrittenen auf die Welle geholfen. An einem Tag der Woche kannst Du außerdem bei einer Massage von Daniel entschleunigen und den durchgesurften Schultern etwas Gutes

Termine:

03.09.2010 - 10.09.2010
24.09.2010 – 01.10.2010

Reiseleistung und Kosten:

  • 6 mal morgens Yoga (90 min)
  • 1 Massage (60 min)
  • 3 Tage (à 3 Std.) „Surftaster“ Wellenreitkurs
  • 7 Übernachtungen in kleinen 2- oder Mehrbett-Wohnungen
  • 7 mal Frühstück
  • 1 BBQ mit Seafood und allem drumherum
  • 1 Fahrrad für grüne Mobilität am Ort
  • Preis: € 560,- bzw. € 595,- im Doppelzimmer

Zum Kurs

Yoga: Beim dynamischen Vinyasa Yoga am morgen werden die Yoga-Positionen fließend miteinander verbunden und mit der Atmung synchronisiert – ideal zum Aufwachen und für einen entspannten Start in den Tag. Nicht umsonst machen mittlerweile fast alle Profi-Surfer Yoga. Die Übungen sind eine gute Ergänzung zum Surfen: die vom Paddeln beanspruchten Muskeln werden gedehnt, die Balance fürs Board und der Fokus auf den Moment werden geschult. Wenn Du schon Yoga-Erfahrung hast, kannst Du in dieser Woche Dein Yoga weiterentwickeln und als Anfänger lernst Du die Basics von der Pieke auf.
 
Annette Hartwig gibt seit 2001 offene Klassen, Workshops und Yoga Retreats in Europa, Bali und Australien und hat von 2005 bis 2010 als Mitgründerin und Partnerin im Yogaraum-Hamburg unterrichtet. Sie wird besonders von der langjährigen Begleitung durch ihre Lehrerin Dena Kingsberg (zertifiziert von Pattabi Jois) geprägt.
 
Surfen: Im „Surftaster“ bekommst Du als Anfänger die Grundlagen des Wellenreitens in Theorie und Praxis vermittelt. Intermediates machen die nächsten Schritte zum sicheren Grünwellenstart und Bottomturn. Unsere Erfahrung zeigt: Surfen & Yoga sind eine super Kombi, aber kein Freizeitstress bitte! Deshalb haben wir „nur“ drei Tage Surfkurs ins Paket genommen. So bleibt genügend Kraft fürs Yoga und vor allem Zeit zum Relaxen und für Ausflüge, Urlaub eben;)! Wenn Du nicht genug vom Ozean bekommst, gehst Du selber üben oder buchst spontan weitere Kurs-Sessions dazu. Alex, der Patron im High2Swell, ist nicht nur einer der besten Surfer am Platz, sondern vermittelt seine Skills auch mit viel Erfahrung und Begeisterung im Surfkurs oder einem 1:1 Coaching!

Unterkunft und Verpflegung

Wir finden, das „Highway to Swell Motel“ in Baleal ist Portugals entspannteste Adresse für Surfer, die gerne andere Leute treffen, aber nicht auf Surfcamps stehen. Die große Terrasse im grünen, windgeschützten Innenhof ist perfekt fürs Yoga. Hier können wir auch grillen, am großen Holztisch miteinander frühstücken oder wir lassen uns zwischen Blumen und Tomaten die Sonne auf den Bauch scheinen und tun so, als wenn wir auf bessere Wellen warten. Zum Strand läuft man übrigens nur 5 (Northshore) oder 8 min. (Bay).
 
Die 5 kleinen Wohnungen, die in portugiesischer Tradition den Innenhof umzingeln, sind einfach aber mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Je nach Größe können dort 2 bis 7 Leute schlafen. Jede Wohnung hat ein Bad und eine eigene kleine Küche für Deine schmackhafte Selbstverpflegung. Schicke Bettwäsche gibt´s vor Ort, Handtücher bitte selbst mitbringen.


Preise, Verfügbarkeiten & Kontakt zu dieser Reise:
www.yogabija.eu



Alle Bilder und Texte zur Reise wurden vom Veranstalter eingereicht. Die Rechte daran liegen beim Veranstalter, nicht bei MeineYogareise.de